+49 731 26 20 345 hello@suedevent.com

Mittelalter Ulm Programm

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Marktprogramm

Donnerstag

Programm 09.05.2024

Freitag

Programm 10.05.2024

Samstag

Programm 11.05.2024

Sonntag

Programm 12.05.2024

Klosterhof und Zeitreise

  • historische Töpferin Anna Axtmann
  • Schmiedemeister Hephaistos Schmiedezunft
  • Papiermacher Peter Schmidt
  • Zunderwerkstatt historischer Feuermacher
  • historische Holzkunst und restauration Kistler Stephan Mühlbauer
  • Schindelmacher
  • Bogen- und Pfeilbauer
  • historische Weberei
  • Bronzegießer
  • Silberschmied
  • Wippdrechsler & Instrumentenbauer
  • Messer- und Axtschleiferei
  • Lagerschmiede
  • Nadelbinden
  • Färberin Sabine Hüttner, pflanzengefärbte Tuche und Garne
  • Saarwürker (Kettenrüstungsmacher)
  • Lederpunzierer
  • historische Handarbeiten
  • Brettchen- und Bandweben
  • Glasperlendreherin, die Perlenhexe
  • historische Repliken Labor Temporis
  • die Steinmetze

 

  • Holzwaren
  • Naturfelle und Decken Tatra Fellart, Naturfellparadies
  • Töpferbaron
  • Beerenweine
  • Honigstüber
  • Ritterliche Spielwaren und Prinzessinnenbedarf
  • Rüstungswaren, KOVEX ARS
  • Reenactment-, Lager- und LARP-Bedarf und Lederwaren Mytholon, Pera Peris
  • Reenactment Bedarf
  • Bronze-, Silber und Goldschmuck, Pandoor
  • Gewandungen, die Flinke Nadel
  • Messer, Damastmesser der Waldschrat, Handgemachte Messer
  • Mittelalterliche Spiele der Glückshändler
  • der Dörrmeister
  • Naturseifen: pflanzengesiedete Seifen, Naturkosmetik, Räucherwerk
  • Spirituosen und Liköre, O’Donnell Moonshine
  • handgefertigter Makrame und Edelsteinschmuck
  • Bebos Lederkrämerei
  • Mandelgebäck aus der Toskana aus dem Mittelalter & Pralinen aus dem Piemont
  • der Salamidealer
  • historisches Glas, Waldglas
  • Wohlfeile Willibald

Köstlich Speis und Trank

Der Markt bietet eine riesen Auswahl an kulinarischen Köstligkeiten

Zum Beispiel:
Krustenbraten, Entenkeulen, Flammlachs, Bierbraten, Käsespätzle, Wildbräterei, Feuertopf, Wikelwurst, Hexenstrudel, Wikingersteak, Crepes Langos, Holzofen Bäckerei, Kartoffelspiralen, Spanferkel Bräterei, Flammkuchen Dinnete
Mokka und Tee -Zelt

Metbier, Kirschbier, Bärenweine, Whiskey Spezialitäten, Marrokanischer Gewürzkaffee
und vieles mehr.

Zeitreise der Epochen

  • offenes Lagerleben der verschiedenen Epochen
  • Kampfvorführungen
  • Rüstungsschau & Gewandungsschau
  • vorführendes historisches Handwerk: Ringelpanzerbau (Kettenhemd), Bogenbau, Pfeilbau, Schmieden, Stoff- und Lederarbeiten, Kerzenziehen, Nadelbinden, Laternenbau uvm.
  • Schaukochen nach historischen Rezepten

Im deutschsprachigen Raum hat seit dem 19. Jahrhundert die von der Nationalidee beeinflusste, an der fränkischen und deutschen Herrschergeschichte orientierte Geschichtsschreibung das europäische Mittelalter vornehmlich in drei Hauptphasen gegliedert:

  • Frühmittelalter (6. Jahrhundert bis Anfang 10. Jahrhundert), die Epoche der Merowinger, der Karolinger und der gefürchteten Wikinger
  • Hochmittelalter (Anfang 10. Jahrhundert bis ca. 1250), die Zeit der Ottonen, Salier und Staufer und der Kreuzzüge
  • Spätmittelalter (ca. 1250 bis ca. 1500), der Herbst des Mittelalters, nach dem Scheitern der klassischen Kaiseridee – die Zeit der vollgerüsteten Ritter, der Landsknechte, der Pestepedemien aber auch die Zeit des Aufstiegs der Städte, des Bürgertums und der spezialisierten Handwerker und ihrer Zünfte und Handelsgilden (Hanse, Fugger…).

Diese Trinität war an der Vorstellung von Aufstieg, Blüte und Verfall ausgerichtet.